Meldungen veröffentlichen

Beziehungen im Verlauf der Zeit

Frisch verliebt zu sein, wie lange kann dieses Gefühl anhalten. Ein paar Tage, Wochen oder doch sogar Jahre? Nun, nach einer jahrelangen Beziehung kann man nur schwerlich von „frisch“ verliebt sprechen. Das ist von der Wortwahl her falsch. Aber es gibt auch eine „reife“ Liebe, die nicht gerostet ist. Am Anfang der Beziehung steht das Werben. Wer eine andere Person näher kennen lernen möchte, muss bisweilen viel dafür tun. Sich von der besten Seite zeigen. Da gehen sogar leidenschaftliche Schmuddelkinder häufiger unter die Dusche und wer sonst nur schwarze T-Shirts trägt findet im Kleiderschrank plötzlich eine nie dagewesene Vielfalt.

Und dann wollten wir noch gut riechen. Was das Duschgel nicht hergibt, kann dann das Deo oder Parfum leisten. Und manchmal klappt es, ein andermal nicht. Gehen wir davon aus, aus den Bemühungen ist eine Beziehung geworden. Dann ist man zusammen und muss in dieser Angelegenheit nicht mehr viel leisten. Was für ein Irrtum! Jede gute Partnerschaft will gepflegt werden. Und das bedeutet auch körperliche Nähe. Und diese soll sich in aller Regel auch im Schlafzimmer abspielen. Aus dieser Angelegenheit sollte aber kein Stress und kein Leistungsdruck werden. Aber es ist kein Zufall, dass schon jüngere Männer entsprechende Hilfsmittel auf Rezept im Internet bestellen. Das muss nicht zwingend mit dem Alter zu tun haben. Wer aber stets auf seine Gefühle hört, wer sich nicht unter Druck setzt und auch die Emotionen des Partners achtet, der tut sich leicht damit, die Partnerschaft oder Beziehung auch im Verlauf der Jahre noch genießen zu können. Denn es ist gar nicht einmal so schlecht, zusammen älter zu werden. Denn das ist ein Alterungsprozess, den wir gar nicht so sehr und vor allem nicht so schlimm wahrnehmen.

, ,