Meldungen veröffentlichen

Einkaufen: Online oder im Ladenlokal?

Der Onlinehandel setzt dem Einzelhandel im Ladenlokal schon etwas zu. Vor allem in den Innenstädten ist die Miete für ein solches Geschäft nicht billig und auch qualifiziertes Personal kann teuer sein. Da hat es der Onlinehändler schon leichter. Das Warenlager kann dort stehen, wo die Mieten günstig sind und auch beim Personal kann man sparen. Die persönliche Beratung ist online leicht zu bewerkstelligen. Und das wirkt sich dann auch auf die Preise aus: Der Einkauf online ist oft günstiger als im Ladenlokal. Und so gibt es nicht wenige Menschen, die einerseits darüber klagen, dass es in den Innenstädten nur noch 1-Euro Shops und türkische Barbiere gibt, die aber gleichzeitig kein Schnäppchen auslassen, das sich online bietet.

Nun, wir können nicht beides haben. Wir können aber beides nutzen: Den Einkauf online und den Einkauf im Ladengeschäft. Das Ladenlokal kann natürlich eine ganz andere Kundenbindung bieten als der Einkauf online. Und viele Einzelhändler haben das auch schon erkannt und setzen auf den persönlichen Kontakt und die Kommunikation mit dem Kunden. Wer allerdings stets das Weite such, sobald sich ein Kunde nähert, der wird die Potenziale des Ladenlokals nie wirklich ausschöpfen. Und es kann auch Spaß machen ein eigenes Geschäft zu betreiben. Denn Verkaufen ist auch immer eine soziale Interaktion. Während Sie mit dem Handauszeichner durch die Regale springen ist viel Dialog mit dem Kunden möglich. Ach ja, der Handauszeichner. Der gehört eigentlich zu jedem Ladenlokal mit dazu. Und wo bekommen Sie diesen? Das Etikettiergerät können Sie wiederum online bestellen. Und zwar hier. Setzen Sie beim Kauf des Handauszeichners auf moderne Hardware, die Ihre Hände schont. Denn Sie werden feststellen: Wenn Sie viele Preise auszeichnen müssen, dann kann das auch ein Knochenjob werden.

, ,